Wiederverwendbare Mundbedeckung

Sie haben keinen Mundschutz für Ihren Einkauf oder notwendige Besorgungen? Sie können nicht selbst nähen und kennen niemanden, der Ihnen eine Mundbedeckung nähen kann?

Bauen Sie sich ihre eigene Mundbedeckung, Mund- und Nasen-Maske oder Behelfsmaske mit Gummis und Frischhalteklipsen selbst! Nutzen Sie zusätzlich Geschirrtücher, Kaffeefilter, Baumwoll-Stoff von T-Shirts oder Kissenbezügen, Zellulose oder sonstige Materialien, wodurch Sie atmen können.

Eine so gebaute Maske schützt den Träger nicht wirksam vor z.B. Covid-19 wie professionelle Masken es tun. Ein solcher Behelfsmundschutz verhindert primär die Verbreitung Ihrer Tröpfchen, welche unter Umständen andere Menschen anstecken könnten. Er dient somit nicht zum Selbstschutz, sondern zum Schutz Ihrer Mitmenschen und zur eigenen Sensibilisierung, sich nicht an Mund und Nase zu fassen.

Wechseln, (heiß-)waschen (mit Seife) und/oder bügeln Sie regelmäßig den Stoff oder was auch immer Sie einklemmen. Somit ist die Mundbedeckung wiederverwendbar. Bauen Sie es mit sauberen Fingern zusammen und berühren Sie diese so wenig wie möglich während oder nach dem Tragen.

Es handelt sich hierbei nicht um ein Medizinprodukt! Es ist ein Behelfsobjekt zur Nutzung, wenn Sie keine andere Mundmaske haben, aber einen benötigen / wünschen.

Helfen Sie mit die Infizierungsentwicklung positiv zu beeinflussen…

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen